Landesverband Vorarlberg
Amateurtheater
Jahngasse 10/3
6850 Dornbirn


05572 31070
0660 656 68 36
info@lva-theaterservice.at

 

Aktueller Newsletter

Hier

 

Öffnungszeiten

 

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag

10 - 14 Uhr

Wir stehen aber auch zu anderen Zeiten gerne zur Verfügung und bitten um telefonische Terminvereinbarung!

0660 6566836

 

 

 

 

 

 

 -------------------------------------------

UNSERE PARTNER

 

Amt der Vorarlberger Landesregierung

Abteilungen

Kultur

Jugend

Senioren

 

Logo _Pfanner _CMYK_whitebackg _with Path __02_klein

 

Meine Bank _pos 2c _RGB

 

 

„ Unsere Schüler sind so gut, nicht obwohl sie Theater spielen, sondern weil sie Theater spielen“. Enja Riegel

Schultheater & Theaterpädagogik

„Schule kann mehr“ unter diesem Titel veröffentlichte Enja Riegel, ehemals Direktorin der Helene Lange Schule ihr neustes Buch, indem sie auch auf die ungeheure Wirkung des Theaters auf die Persönlichkeitsbildung der Schülerinnen und Schüler hinweist. Mit Kreativität, innovativen Methoden und Durchsetzungsvermögen hat sie maßgeblich dazu beigetragen, kulturelle Bildung in ihrer Schule zu etablieren. Theaterspielen an der Schule ist ihrer Meinung nach etwas vom Wichtigsten, weil es ganz viele Fähigkeiten von Kindern und Jugendlichen herausfordert. „Theater ist eines der ernsthaftesten Dinge überhaupt, die man machen kann.“

***

In vielen Bundesländern der Bundesrepublik Deutschland, in Skandinavien, Kanada usw. ist „Theater“ oder „Darstellendes Spiel“ seit  Jahren als reguläres Schulfach eingeführt. Mittlerweile können fast überall auch Abiturprüfungen in „Darstellendem Spiel“ abgelegt werden.

***

Seit Jahren sind auch in Österreich Bestrebungen im Gange „Schulspiel“ bzw. „Theater“ an der Schule zu etablieren. Von diesem Ziel – nämlich Theater als reguläres Unterrichtsfach – sind wir noch weit entfernt. Dazu fehlt es vorab schon an der Ausbildung der Lehrkräfte.

***

Wir haben Schultheatercoaches, die die Lehrpersonen unterstützen:

 

Andreas Neusser und Markus Riedmann

 Download: 640 KB

 

_________________________________________________________

 

BAGTIS - Die Bundesarbeitsgemeinschaft für Theater in der Schule tagte in Vorarlberg!

 

Schultheater vernetzt sich österreichweit.

 Hard. Es gibt sie erst seit zwei Jahren, die „Bundesarbeitsgemeinschaft Theater in der Schule“, doch schon hat sich „BAGTIS“ zur Drehscheibe des österreichischen Schultheaters entwickelt.

 IMG 0179

 

Nach Klagenfurt war Hard vom 21.10. bis zum 23.10. der zweite Austragungsort der BAGTIS-Bundestagung. Der Amateurtheaterverband Vorarlberg, der im Ländle traditionellerweise auch Schulagenden betreut, lud im Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur in das Seezentrum in Hard und sechsundfünfzig theaterbegeisterte LehrerInnen aller Schulgattungen folgten dem Ruf an den Bodensee. In drei intensiven Arbeitstagen tauschten sich TheaterlehrerInnen in acht Bundesländerarbeitsgruppen aus, wurden Workshops besucht, Ideen gesponnen und Projekte präzisiert. Für den Gastvortrag am Dienstag konnte mit Patrice Baldwin die international anerkannte  Grande Dame der englischen Drama in Education Bewegung gewonnen werden. „Why 21st Century Education needs Drama?“ war das Thema ihrer Ausführungen und sollte es vorher noch irgendwelche Zweifel gegeben haben, dass Theater in die Schule gehört wie das Amen zum Gebet, so waren  nach ihrem Vortrag auch die letzten Vorbehalte ausgeräumt. Überzeugend zeigte sie auf, wie ganzheitlich der heranwachsende Mensch durch Theaterspielen gebildet wird und wie umfangreich er davon profitieren kann.

Auch das bm:ukk hat das Potential, das in der Lehr- und Lernmethode Theater steckt,  erkannt und mit der Gründung der Bundesarbeitsgemeinschaft „Theater in der Schule“  starke Akzente gesetzt. BAGTIS macht es sich seither zur Aufgabe, als Mentor des Theaters im Kontext Schule Vernetzungsarbeit zu leisten, Theaterschaffende im schulischen Bereich umfassend zu unterstützen, Forschungsarbeit zu initiieren und theatrale Inhalte auch in der LehrerInnenausbildung zu etablieren.

IMG 0778

 

Das Wetter in Hard zeigte sich während der Tagung von seiner besten Seite, unterstützt von mitunter heftigem Föhn, der alle Teilnehmenden richtiggehend beflügelte. Dass die Bretter, die die Welt bedeuten, auch Schule bedeuten, wurde in diesen drei Tagen einmal mehr bewiesen.

Markus Riedmann

 

 

Schultheatercoach

Du interessierst dich für Theater? Aber du hast noch keine Erfahrung? Dann bist du bei uns richtig. Wir kommen an deine Schule und unterstützen dich bei der Umsetzung eines Theaterprojekts, helfen dir bei der Themenfindung und der Stückauswahl und begleiten  phasenweise den Probenprozess bis zur Endregie.

 

Antrag Schultheatercoach

Einfach Formular ausfüllen und abschicken an info@lva-theaterservice.at

Download: 28 KB

Unsere Schultheatercoaches

Andreas Neusser

 

Portrait Andreas Neusser

 

 Markus Riedmann

 

DSC 9553