Landesverband Vorarlberg
Amateurtheater
Jahngasse 10/3
6850 Dornbirn


05572 31070
0660 656 68 36
info@lva-theaterservice.at

 

Aktueller Newsletter

Hier

 

Öffnungszeiten

 

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag

10 - 14 Uhr

Wir stehen aber auch zu anderen Zeiten gerne zur Verfügung und bitten um telefonische Terminvereinbarung!

0660 6566836

 

 

 

 

 

 

 -------------------------------------------

UNSERE PARTNER

 

Amt der Vorarlberger Landesregierung

Abteilungen

Kultur

Jugend

Senioren

 

Logo _Pfanner _CMYK_whitebackg _with Path __02_klein

 

Meine Bank _pos 2c _RGB

 

 Logo Rhomberg

Theater der Sprachfehler

 

 

Schlaflose Nächte

 

 

Ein Brautpaar, die Johanniterkirche und zahlreiche geladene Gäste. Die Vorbereitungen laufen auf vollen Touren: das theater der sprachfehler lädt zum schönsten Tag im Leben zweier jungen Seelen ein! Isabella Jeschke und Jakob Oberschlick schlüpfen in die Rolle der beiden Verlobten, die sich für den großen Schritt entschieden haben, um ihre Gefühle endgültig vor dem Herrn abzusegnen.
Christian Kühne und Andreas Jähnert setzen sich in dieser Stückentwicklung mit einer einzigartigen Lebenssituation auseinander und entwerfen eine fast protokollarische Hochzeit.
Dem bürokratischen Ablauf der Heiratszeremonie liegt aber ein finsterer Zweifel zu Grunde. Reicht der Schwur der ewigen Treue wirklich, um uns von den Eifersuchten und Ängsten des Beziehungsalltags zu befreien?
Je größer die Anstrengungen, ein Gefühl zu benennen und eine Beziehung ganz klar zu definieren, desto unberechenbarer sind die Nebenwirkungen. Damit werden auch die Braut und ihr Bräutigam konfrontiert. Sie werden von der außerordentlichen Kirchenkulisse zum reden gebracht und bald von den viel zu vielen unausgesprochenen Konflikten ihres bisherigen Zusammenseins überwältigt.
Selbst das Jawort wird nicht genügen, um die Abgründe, die sich zwischen ihnen auftun, zu überbrücken.
Die Heirat nimmt die Züge eines Exorzismus an. Im Ablauf der Zeremonie kommen mehr und mehr Erinnerungen und Traumata der beiden Darsteller ans Tageslicht. Durch Vorwürfe und Erpressungen entfacht der allerletzte Kampf um die eigene Identität. Nur einer der beiden wird ihn als Sieger überstehen.
Wo nämlich der Liebesbeweis (das Jawort) die einzige Möglichkeit scheint, um sich vor dem Wahnsinn der eigenen Selbstzweifel zu schützen, wird die Beziehung zu einem sadistischen Spiel: Je größere Macht jemand über mich hat, desto inniger glaube ich, dass dieser (untertänige) Platz auf Erden der richtige für mich sei. Schlaflose Nächte wird in der Johanniterkirche Feldkirch uraufgeführt werden.

 

 

eine Stückentwicklung von
Christian Kühne – Andreas Jähnert


Besetzung:
Frau: Isabella Jeschke
Mann: Jakob Oberschlick

 

 

Termine:

Freitag, 28. Juni 2019 um 20.00 Uhr

Dienstag, 2. Juli 2019 um 20.00 Uhr

Mittwoch, 3. Juli2019 um 20.00 Uhr

 

jeweils im Johanniterkirche Feldkirch

 

 

 

 

 

 

www.theaterdersprachfehler.com

office@theaterdersprachfehler.com

+43 (0)660 4498310