Landesverband Vorarlberg
Amateurtheater
Jahngasse 10/3
6850 Dornbirn


05572 31070
0660 656 68 36
info@lva-theaterservice.at

 

Aktueller Newsletter

Hier

 

Öffnungszeiten

 

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag

10 - 14 Uhr

Wir stehen aber auch zu anderen Zeiten gerne zur Verfügung und bitten um telefonische Terminvereinbarung!

0660 6566836

 

 

 

 

 

 

 -------------------------------------------

UNSERE PARTNER

 

Amt der Vorarlberger Landesregierung

Abteilungen

Kultur

Jugend

Senioren

 

Logo _Pfanner _CMYK_whitebackg _with Path __02_klein

 

Meine Bank _pos 2c _RGB

 

 

2018-2020

Schritte in die Theaterpädagogik

 

 

 

 

 

 

 

Wer Theater mit Kindern und Jugendlichen machen möchte, steht oft vor vielen Fragen: Wo kriege ich die Stücke her? Wie halte ich die Jugendlichen an der Stange? Wie schaffe ich es, dass nicht alles auswendig gelernt wirkt? Wie viel kann ich den Kids neben Schule, Sport und Freunden noch zumuten?

 

 

Das Theaterpädagogische Zentrum kann auf einen Erfahrungsschatz aus über 25 Jahren Theaterarbeit mit Kindern und Jugendlichen zurückschauen - auf Theaterprojekte in Schule und Kindergärten, mit Jugendgruppen, Heimatbühnen oder Freizeiteinrichtungen. Kurzzeitprojekte, Langzeitprojekte - selbst entwickelte und textzentrierte, Projekte, in denen Medien eine Rolle spielen, mit Sprache, ohne Sprache und mehrsprachige.
 
Wir wissen, dass es nicht den einen richtigen Weg gibt, sondern verschiedene Realitäten und verschiedene Wahrheiten und wir wollen euch helfen, in dieser Grundlagenausbildung zu dem Weg zu finden, der für euch gangbar ist.
Wir machen mit euch die ersten Schritte. Danach schafft ihr es allein!
Das ist unser Ziel.

 



Zielsetzung:
Voraussetzung, um mit Kindern und Jugendlichen Theater zu machen ist für uns, dass man das Ganze einmal selbst mitgemacht hat: Selbst als Spieler/in ein Stück zu erarbeiten, bewusst an Grenzen zu kommen und diese zu überwinden, die Phasen einer Theaterproduktion erleben - mit allem was dazu gehört (Erfolgserlebnisse, Krisen, Lachen bis die Tränen fließen, schweißtreibende Proben, tüfteln, entwickeln, verwerfen, kürzen, ...).
Nur wer selbst auf der Bühne gestanden ist, weiß, was er von seinen Spielern/innen verlangen kann.
 

 


Inhalte:
Die Teilnehmer/innen lernen eine Fülle an Spielen und Übungen kennen, mit denen sie ihre Spieler durch eine Theaterproduktion begleiten können, ohne dass es je langweilig wird.
Das Anleiten und Verarbeiten von Improvisationen sowie ein schauspielerisches Grundtraining sind Bestandteil des Lehrgangs. Die Teilnehmer/innen erhalten ein Basiswissen in Bezug auf verschiedene Theatertechniken, Dramaturgie, Regie, Bühnentechnik, Inszenierungstechniken.
 


Was der Lehrgang nicht bieten kann:
Der Lehrgang bereitet nicht auf die Aufnahmeprüfung an einer Schauspielschule vor und ist auch keine Berufsausbildung.
 


Zielgruppe:
Die Grundlagenausbildung wendet sich an Menschen ab 18 Jahren, die mit Kindern und Jugendlichen Theater machen möchten - egal ob in der Schule oder im Freizeitbereich.
 


Zeitraum:
Herbst 2018 bis Frühjahr 2020 (250 Stunden)

in Brixern

 


 
Referenten/innen:
Thomas Troi
Elfi Troi
Markus Prieth (Opas Diandl)
 


Bestandteile des Lehrgangs
14 Kursblöcke (180 Stunden)
eigene Aufführungs - Erfahrung (öffentliche Aufführung am 28. Februar ´20)
eigene Erfahrung im Anleiten von Theatergruppen (mit Dokumentation)
 


Orientierungstreffen
15. Juni bzw. 21. September 2018 20 -22 Uhr
 


Kosten
1.250 Euro zahlbar in zwei Raten 
1. Rate: 650 Euro, 2. Rate 600 Euro
Frühbucherbonus 10% bei verbindlicher Anmeldung und Einzahlung der ersten Rate (585 Euro) innerhalb 30. Juni 2018.

Im Kursbeitrag nicht inbegriffen sind die Kosten für Unterkunft* und Verpflegung.
* Wir empfehlen das Jugendhaus Kassianeum www.jugendherberge.it

 

 

weitere Infos hier