Landesverband Vorarlberg
Amateurtheater
Jahngasse 10/3
6850 Dornbirn

 

Büro
+43 5572 31070

 

Homeoffice
+43 699 110 277 44
info@lva-theaterservice.at

  

 

Facebook  Facebook

 

Insta  Instagram

 

Newsletter  Newsletter

 

 

 

Öffnungszeiten:

 

aufgrund der momentanen Covid-19 Situation keine Öffnungszeiten.

 

Wir sind trotzdem da: per Mail oder telefonisch!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

UNSERE PARTNER

 

Vlbg Land Logo

 

Abteilungen

Kultur

Senioren

Jugend

 

Logo _Pfanner _CMYK_whitebackg _with Path __02_klein

 

Meine Bank _pos 2c _RGB

 

 Rhomberg Logo

 

ab Mai 2020

spectACT Angebote

 

Kurs-, Seminar- und Kongressangebote von 

spectACT, dem Verein für politisches und soziales Theater

Innsbruck

 

 

 

Theaterpädagogik Lehrgang

Spielen was ist, verändert die Welt!

 

Start: verschoben (Anfang 2021)

 

Im Lehrgang lernen die Teilnehmer*Innen Theaterformen als Mittel zur Persönlichkeitsentwicklung und Selbsterfahrung und als Medium für gesellschaftlichen und politischen Ausdruck kennen. Im Mittelpunkt stehen Konzepte und Methoden von Augusto Bolal, Stanislawski, Jonathan Fox und Improvisations- und choreografisches Theater sowie die Bereiche Kinder- und Jugendtheater und Clownerie.

 

 

Lehrgangskosten: (Seminargebühr, Mittag-, bzw. Abendessen an den Seminartagen, Seminarunterlagen): € 3.950 ,- (update-gefördert! Infos: www.mein-update.at)

Seminarort: Haus der Begegnung, Innsbruck

Lehrgangsleitung/Auskünfte: Mag. Dr. Irmgard Bibermann

Veranstalter: spectACT - Verein für politisches und soziales Theater 

bei Interesse: Mail an Christine.Norden@dibk.at

 

 

 

Theaterwerkstatt I - Es ist was faul im Staate Dänemark:

Politische und gesellschaftliche Themen auf die Bühne bringen

 

In dieser Werkstatt wird es darum gehen, die Relevanz des Politischen für die Bühne näher zu beleuchten. Im Theater wurden immer gesellschaftliche und politische Themen verhandelt, von "Ödipus" und "Antigone" über "Hamlet" und "Romeo und Julia" bis "Die Physiker" und ganz aktuell "Furor". Welchen Ausdruck gebe ich dem Politischen? Wie soll es sich zeigen und wie besser nicht? Welche aktuelle Schlagzeile eignet sich für die Bühne (und welche nicht?)

Für alle, die es gerne brisant auf der Bühne haben.

 

 

Termine: Jeweils Freitags, 25.09. | 02.10. | 09.10. | 16.10. 2020 von 16.00-17.00 Uhr

 

  

Weitere Theaterwerkstätten:

THEATERWERKSTATT II - Echt sein:

Glaubhafte Gefühlsdarstellung und Sätze, die nicht nach Papier klingen.

Jeweils Mittwochs, 17.02. | 24.02. |03.03. | 10.03.2021 von 16.00-17.00 Uhr

 

THEATERWERKSTATT III - Status:

Das Spiel mit Stärke, Schwäche, Oben und Unten

Jeweils Freitags, 07.05. | 14.05. |21.05. | 28.05.2021 von 16.00-17.00 Uhr

 

 

Die einzelnen Theaterwerkstätten gehen über einen Zeitraum von vier Wochen und können unabhängig voneinander oder als Gesamtpaket gebucht werden. Hier gibt es am Ende keine Aufführung, der Schwerpunkt liegt ganz auf der Erweiterung der persönlichen Fähigkeiten.

 

 

Zielgruppe: Erwachsene

Preis: € 45,- pro Teilnehmer*in und Theaterwerkstatt
(€ 100,- pro Teilnehmber*in für alle drei Theaterwerkstätten im Paket)

Anmeldung und Infos: Christoph Daigl, c.daigl@landestheater.at
oder +43 512 52074 359

 

 

 

 

Seminar:

Von der Kunst, Konflikte zu verwandeln

 

Wenn Menschen in einen Konflikt geraten, sind ihre Handlungen und ihr Verhalten von Anliegen, Befürchtungen, Wünschen, Bedürfnissen, Sehnsüchten und Ängsten geprägt. Die Unterschiedlichkeit und Widersprüchlichkeit dieser Grundkomponenten unserer zwischenmenschlichen Begegnungen erzeugen die Konflikte, die wir mit anderen haben.

 

Termin: Freitag, 30.10. 2020 bis Samstag, 21.10.2020,
jeweils von 10.00-18.00 Uhr

Ort: Haus St. Georg Sarns
(Kardinal Nikolaus Cusanus Akademie, Brixen, Südtirol)

Referent: Armin Staffler

Kursgebühr: € 240,- (verhandelbar)

Information: moberbacher@cusanus.bz.it (Matthias Oberbacher)

 

 

 

 

 

Mehr Infos über Angebot und Verein finden sich auf der offiziellen Homepage.