Landesverband Vorarlberg
Amateurtheater
Jahngasse 10/3
6850 Dornbirn


+43 5572 31070
+43 660 656 68 36
info@lva-theaterservice.at

  

 

Facebook  Facebook

 

Insta  Instagram

 

Newsletter  Newsletter

 

 

 

Öffnungszeiten:

 

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag

10 - 14 Uhr

 

Wir stehen aber auch zu anderen Zeiten gerne zur Verfügung und bitten um telefonische Terminvereinbarung!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

UNSERE PARTNER

 

Vlbg Land Logo

 

Abteilungen

Kultur

Senioren

Jugend

 

Logo _Pfanner _CMYK_whitebackg _with Path __02_klein

 

Meine Bank _pos 2c _RGB

 

 Rhomberg Logo

 

02.-30. Oktober 2020

Oktober-Programm 2020

 

 

Der Theaterkreis Altach präsentiert ein abwechslungsreiches Herbst-Programm im KOM in Altach:

 

 

Freitag, 2. Oktober 2020 um 20.00 Uhr

Martin Schmitt

Musikkabarett

 

Nach seinem erfolgreichen Mundart-Programm "Aufbassn!" präsentiert Martin Schmitt erneut eine gelungene Mischung aus eigenen bayrischen Songs, Blues, Boogie Woogie und Gedichten als lyrisches „Schmiermittel“ zwischen den Programmpunkten. Sein pianistisches, sängerisches und kabarettistisches Potential verschmilzt zu einer perfekten Melange mit einzigartigem Entertainmentfaktor. Eine Show die verbindet.

Groove und Gehirn. Reim und Swing. Oder einfach: von Kopf bis Blues!

 

 

 

Freitag, 9. Oktober 2020 um 20.00 Uhr

"Veri & und die Luxuscombo"

Musik

 

"LIEDER AUS GANZ FEINEM ZWIRN. ORIGINELL, TIEFGRÜNDIG & UNHEIMLICH LÄSSIG“

Verena "Veri" Göltl und ihre luxuriöse Combo musizieren in einer Sprache, die man so noch nicht gehört hat. Sie bescheren uns Lieder aus ganz feinem Zwirn. Originell, tiefgründig und unheimlich lässig. Göltls witzige und kluge Liedtexte schmeicheln sich mit Grandezza in jeden Seelenwinkel. 

An der Seite von Verena Göltl, die als Sängerin, Texterin und Komponistin in Erscheinung tritt, glänzt die Luxuscombo. Ihres Zeichens drei Musiker, die sich neben ihrem virtuosen Handwerk vor allem auf eines verstehen: sie begreifen, was ein Lied wirklich braucht. Christian Wegscheider (Akkordeon & Wurlitzer), Alex Meik (Kontrabass) und Philipp Kopmajer (Schlagzeug) vermögen mit ihrem Spiel und ihren Singstimmen zu berühren und restlos zu begeistern.

 

 

 

Donnerstag, 15. Oktober 2020 um 20.00 Uhr

DaBerrer

Musikkabarett

 

"ausgepopt" – ein schräger Heimatabend

Hatten Sie schon immer Lust auf einen abendfüllenden Kulturvortrag über das oberösterreichische Innviertel, die Grenzregion zu Bayern entlang des Inns? Vermutlich nicht. Das ist auch dem Berrer klar. Deshalb lockt er sein ahnungsloses Publikum mit umgedichteten Perlen des Austropop in die Vorstellung und beglückt es mit einer unfreiwilligen Kulturreise. Tauchen Sie ein in eine Welt, in der die Begriffe Kunst und Dünger unzertrennlich miteinander verbunden sind und Emannzipation mit Doppel „n“ geschrieben wird...

 

 

 

Sonntag, 25. Oktober 2020 um 18.00 Uhr

"ZWEI MÄNNER GANZ NACKT"

Theater Oberzeiring 

eine Komödie von Sébastien Thiery.

  

Eigentlich ist alles perfekt im Leben des erfolgreichen Anwaltes Alain Kramer, bis er eines Tages an der Seite seines jungen Assistenten Nicolas Prioux aufwacht, und zwar splitternackt. Als dann auch noch überraschend Kramers Frau Catherine nach Hause kommt und die beiden beim scheinbaren Schäferstündchen erwischt, ist die Verwirrung perfekt und es wird mehr als heikel für die beiden Herren…

Mit Ninja Reichert, Julia Faßhuber, Christian Krall und Peter Faßhuber;

Regie Peter Faßhuber, technische Einrichtung Michael Traussnigg 

 

 

 

Freitag, 30. Oktober 2020 um 20.00 Uhr

Flugfische

Musikkabarett

 

"First we take Manhattan" - eine literarisch-musikalische Hommage an große Städte und Sehnsüchte, an Berlin, Paris, Buenos Aires und New York.

Eine Rhapsody in Blue u.a. mit Woody Allen, Rammstein, Piazolla, Hildegard Knef, Sinatra und einem Englishman in New York präsentieren Ihnen die Flugfische: Silke Knäpper, Karin Probst, Ivan Antonič am Akkordeon, Uwe Nepomutzky, Peter Anthony
Siegel an der Gitarre und Bernd Weltin.

 

 

 

Tickets:

 

Um Tickets zu reservieren, klicken Sie hier.

 

Mehr Infos finden sich auf theaterkreis.info.